Caritas Verband
im Dekanat Büren e. V.

Bahnhofstr. 70, 33142 Büren

AUSBILDUNGSBERUFE

Pflegefachfrau / Pflegefachmann (m/w/d)

Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner….

  • sind in der Altenpflege, Krankenpflege und Kinderkrankenpflege tätig.
  • arbeiten u. a. in Krankenhäusern, Altenheimen, Arztpraxen, Pflegediensten, Tagespflege, Reha- und Kureinrichtungen, Beratungsstellen
  • übernehmen therapeutische und medizinische Aufgaben nach ärztlicher Vorgabe
  • analysieren den Pflegebedarf der pflegebedürftigen Menschen, Planen Pflegemaßnahmen, führen Pflegemaßnahmen durch und bewerten die Ergebnisse
  • sind AnsprechpartnerInnen für Angehörige, Ärzte und Therapeuten.

Das lernst du in der Ausbildung:

Als Auszubildende/r in der Pflege wirst du nicht mehr nach Fächern, wie in der Schule unterrichtet, sondern nach Themenbereichen den sogenannten curriculare Einheiten.

Folgende Curriculare Einheiten umfasst deine Ausbildung:

CE 01: Ausbildungsstart-Pflegefachmann/Pflegefachfrau werden
CE 02: Zu pflegende Menschen in der Bewegung und Selbstversorgung unterstützen
CE 03: Erste Pflegeerfahrungen reflektieren- verständigungsorientiert kommunizieren
CE 04: Gesundheit fördern und präventiv handeln
CE 05: Menschen in kurativen Prozessen pflegerisch unterstützen & PA-sicherheit stärken
CE 06: In Akutsituationen sicher handeln
CE 07: Rehabilitatives Pflegehandeln im interprofessionellen Team
CE 08: Menschen in kritischen Lebenssituationen und in der letzten Lebensphase begleiten
CE 09: Menschen bei der Lebensgestaltung lebensweltorientiert unterstützen
CE 10: Entwicklung & Gesundheit in Kindheit & Jugend in pflegerischen Situationen fördern
CE 11: Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen und kognitiven Beeinträchtigungen personenzentriert und lebensweltbezogen unterstützen

Die theoretischen Inhalte werden in der Praxis aufgegriffen. Die Ausbilder formulieren mit dir Lernziele für den jeweiligen Einsatz und planen mit dir gemeinsam praktische Anleitungen wie z.B. Wundverbände anlegen, Blutdruck geben, Medikamente stellen u.v.m

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau ist bundesweit einheitlich geregelt. Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt an einer Pflegeschule, der praktische Teil in Pflegeeinrichtungen in Blockform.

Ausbildungsdauer: Die Ausbildungsdauer beträgt in Vollzeit drei Jahre, in Teilzeit vier bis fünf Jahre.

Vorausgesetzt wird mindestens ein guter Hauptschulabschluss nach Klasse 10.

Ausbildungsbeginn: Frühjahr (März/April) oder Herbst (September/Oktober)

Vergütung :     1. Ausbildungsjahr 1.140,69

  1. Ausbildungsjahr 1.202,07
  2. Ausbildungsjahr 1.303,38

Anforderungen an Bewerber „Dein Profil“

  • du hast mindestens einen guten Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • du kannst dich gut in andere Menschen hineinversetzen und möchtest lernen, wie du pflegebedürftigen Menschen helfen kannst
  • du bist an den unterschiedlichen Aufgaben in der Pflege interessierst und möchtest unterschiedliche Einsatzbereiche von Pflegefachkräften kennenlernen
  • du möchtest einen Beruf erlernen, der eine große gesellschaftliche Bedeutung hat und dir viele beruflichen Perspektiven bietet

Perspektive im Unternehmen „WIR BIETEN DIR“

  • qualifizierte Ausbilder an jedem Einsatzort deiner Ausbildung
  • Übergreifende Betreuung und Begleitung durch die Ausbildungskoordinatorin
  • Einzel-, Gruppenanleitungen, Projektwochen, Einführungstage
  • Tablets zur Lernunterstützung
  • Sonderurlaub vor der Examensprüfung
  • tarifliche Ausbildungsvergütung und Fahrkostenerstattung zu deinen externen Einsätzen
  • sichere Jobperspektive und viele Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. Pflegedienstleitung, Wundexperte, Ausbilder in Pflege, Qualitätsbeauftrage/r u.v.m

Ansprechpartnerin:

Ausbildungskoordinatorin Agata Lutter
agata.lutter@caritas-bueren.de